Neue Ratgeberreihe: Welche Versicherung macht Sinn?  Stellen Sie sich diese Situation vor: Sie kommen aus dem Urlaub wieder und finden Ihre Wohnung nicht mehr so vor, wie Sie diese verlassen hatten. Ob der Einbruch, der Wasserschaden oder ein Brand: Wer in solchen Situationen eine Hausratversicherung hat, der schätzt sich glücklich.

Es geht um Ihre Werte

Die Wohngebäudeversicherung Ihres Vermieters ist nur bei Schäden zuständig, die direkt am Gebäude entstehen. Schlägt also der Blitz im Haus ein, dann zahlt die Versicherung der eG Wohnen Schäden wie etwa den ausgebrannten Dachstuhl – aber Ihr Hab und Gut ist über Ihre Hausratversicherung abgesichert. Wie hoch die Entschädigung ausfällt, hängt hierbei von dem Wert der Gegenstände und ihres aktuellen Zustandes ab. Wichtig: Heben Sie bei kostenintensiveren Anschaffungen wie Smart-Home-Geräten oder Kunstgegenständen als Nachweis möglichst den Zahlungsbeleg auf.

Neu: Wird Ihr Mietshaus durch die eG Wohnen wegen Sanierungsarbeiten eingerüstet, so müssen Sie dies Ihrer Hausratversicherung anzeigen, um im Schadensfall, z.B. Einbruch, abgesichert zu sein. Bei Fragen hierzu wenden Sie sich bitte an Ihren Kundenbetreuer. Verhalten im Schadenfall: Vermeiden Sie bei einem Schaden drohende Folgeschäden. Stellen Sie zum Beispiel das Wasser bei einem Wasserrohrbruch schnell ab. Melden Sie den Vorfall zeitnah, besser noch am selben Tag Ihrem Ansprechpartner bei der Versicherung. Machen Sie Fotos und Videos vom Schaden. Senden Sie diese dem Versicherer zu. Bei einem Einbruch müssen Sie außerdem der Polizei unverzüglich, also innerhalb weniger Tage, eine Liste der gestohlenen Gegenstände übergeben.

Gegen welche Gefahren ist der Hausrat versichert?

Versichert sind Schäden durch:

  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion,
  • Einbruchdiebstahl, Raub, Vandalismus,
  • Leitungswasser,
  • Sturm und Hagel.

Entsteht beispielsweise in Ihrer Wohnung ein unbeabsichtigtes Feuer durch einen defekten Herd, ist dies von der Versicherung abgedeckt, oder ein Blitzschlag während eines Gewitters mit Sturm und Blitz (mind. Windstärke 8 auf der Beaufort- Skala) beschädigt Ihre technischen Geräte. Die genannten Schadensarten sind im Basisschutz einer Hausratversicherung enthalten.

Was ist versichert?

Im Prinzip sind alle beweglichen Gegenstände im Haushalt versichert. Das sind im Wesentlichen: Möbel, Bilder, Gardinen, Vorhänge, Teppiche, Tapeten, Bücher, Elektrogeräte wie Fernseher, Stereoanlage, Computer, Fotoapparate, Küchengeräte, Kleidung, Schuhe, Wäsche, Uhren, Wertgegenstände wie Schmuck, Bargeld, ebenso Kunstwerke oder Antiquitäten. Hinzu kommen Sportgeräte, Nahrungsmittel, auch Autozubehör, das in der Wohnung liegt, und sogar Haustiere wie Fische, Katzen, Vögel. Letztere aber nur zu dem Preis, den sie bei Neuanschaffung kosten würden. Den ideellen Wert kann die Versicherung nicht ersetzen. Mehr Infos bei Stiftung Warentest: www.test.de Lesen Sie in der nächsten Ausgabe unseres Mitgliedermagazins alles zur Haftpflichtversicherung.

weitere Artikel aus dem Bereich : Ratgeber

weitere Artikel aus allen anderen Bereichen

 
15.11.2022
Drei neue Auszubildende – drei erste Fragen
 Erfolgreicher Start der Ausbildung zum/zur Immobilienkauffrau/mann Mit dem Ausbildungsjahr 2022/23 starteten drei neue…
 
15.11.2022
12x Gewinnchancen 🍀 #11
 Mitmachen & Gewinnen Anlässlich unseres 120er Jubiläumsjahres gibt es jeden Monat eine neue…
 
01.11.2022
NOVEMBER 2022 – Böser Geist #11
 BÖSER GEIST Mein Böses lauert Beobachtet dich genau Dein Blick trifft den des…
 
Anzeige
 
01.10.2022
OKTOBER 2022 – Werwolf #10
 Renga Werwolf Das Mondlicht strahlt hell Der Werwolf ist unterwegs Er spürt frisches…
 
01.09.2022
SEPTEMBER 2022 – Brief an meine Gefühle #9
 Brief an meine Gefühle Hallo Herr Impulsivheit, ich möchte Ihnen in diesem Brief…
 
01.08.2022
AUGUST 2022 – Meine Sonnengöttin #8
 Ich stehe vor dir Bin offen, die Seele entblößt Sag etwas zu mir!…
 
28.07.2022
PLATTENSPRUNG – wie bitte?
 🆕 P2 WOHNUNGSBAU – FIT FÜR DIE ZUKUNFT Wir haben gemeinsam mit dem…