SEPTEMBER 2022 – Brief an meine Gefühle #9

 Brief an meine Gefühle Hallo Herr Impulsivheit, ich möchte Ihnen in diesem Brief mitteilen, was ich von Ihnen halte. Zuerst die guten Dinge und Änderungsvorschläge. Es ist gut, dass Sie Menschen ihre Meinungen sagen, wenn Ihnen etwas nicht passt, aber bitte tun Sie dies in einem netteren Tonfall. Jetzt zu den nicht so schönen Dingen. […]
 

AUGUST 2022 – Meine Sonnengöttin #8

 Ich stehe vor dir Bin offen, die Seele entblößt Sag etwas zu mir! Dein Blick, der mir Furcht einflößt. Bin offen, die Seele entblößt Zittere, mit weit offener Brust Dein Blick, der mir Furcht einflößt Ist dir mein Schmerz überhaupt bewusst? Zittere, mit weit offener Brust Du erlöst mich mit keinem Wort Ist dir mein […]
 

JULI 2022 – Das Gold der Getreidefelde #7

 Das Gold der Getreidefelder Die Getreidefelder sahen nie schöner aus als an jenem Abend. Der Rauch der Schornsteine zog über das Feld und erfüllte meine Lunge mit seinem rußigen Gemisch. Schatten des angrenzenden Wäldchens zogen sich an den Seiten der goldenen Pracht entlang. Im Hintergrund zwitscherten Vögel fröhlich ihre Lieder und Grillen zirpten der Dämmerung […]
 

JUNI 2022 – Reisen Sie #6

 Reisen Sie! Sie wollen reisen. Zu einem Ort, bei dem Sie im Nachhinein angeben können, dass Sie da waren, wissen, wovon Sie reden und nebenbei Fotos reichen können. Aber Sie wollen nicht vom Paradies erzählen. Wollen mit den Fotos keine neidischen Blicke, sondern panisches Flüchten verursachen. Sie wollen nicht bei den Fragen: “Sag mal, wo […]
 

MAI 2022 – Die bösen Geister der Unibibliothek #5

 Die bösen Geister der Unibibliothek Nacheinander fluten die Lichter die endlosen Reihen aus Bücherregalen. Fiepen, Blinken, Surren und die Leuchtröhren dämmern über den Holztafeln und Buchrücken. Ein Genuss für alle, die gerne auf Seiten kauen, Eselsohren anknabbern und lederne Rücken mit Goldverzierungen auf ihren Zungen zergehen lassen. Ich persönlich schlendere gerne durch die leeren Reihen, […]
 

APRIL 2022 – DU #4

 Du Du bist da. Für mich, oder eher für dich. Ich lehre dich und du fütterst mich mit Dunkelheit. Bringst mich an die Grenzen, welche ich meiden will. Vor denen ich fortlaufen will, und ich renne gegen deinen Sturm an, ertrinke in deinen Fluten, während ich mich doch eigentlich ändern will. Für mich, nicht für […]
 

MÄRZ 2022 – Wort für Wort tropft auf das Papier #3

 Wort für Wort tropft auf das Papier. Dunkle Tinte gräbt sich in helle Fasern. Einzelne Bedeutungen werden absorbiert, aufgesaugt. Angeschaut, vor sich hin geflüstert und verstanden. Sätze bilden sich und wirre Gedanken schlagen den weichen und willkommenen Weg des Verständnisses ein. Zeile um Zeile bilden sich gestraffte Worthüllen, die beim Lesen immer wieder von Neuem […]
 

FEBRUAR 2022 – Pantun & Im Wartezimmer

 PANTUN (malysische Gedichtform) Ich stelle mich in Position Mache mich gefasst auf harte Worte Erwarte eine vorantreibende Lektion Hoffe auf die gute Sorte. Ich mache mich gefasst auf harte Worte Richte meinen Rücken auf Hoffe auf die gute Sorte Als mein Gegenüber schnauft. Ich richte meinen Rücken auf Zähle die Sekunden runter Als mein Gegenüber […]
 

Neue Kooperation: Die besondere Seite

Ab dieser Ausgabe gestalten wir unsere Seite 11 als „Die besondere Seite“ in Zusammenarbeit mit der Literaturwerkstatt. Dieses kreative Projekt im Cottbuser Jugendkulturzentrum Glad-House widmet sich Kindern und Jugendlichen vorwiegend im Schreiben und der Literatur, aber auch in Malerei und Fotografie.